schönsten Strände Griechenlands

Die 10 schönsten Strände Griechenlands – Diese Strände solltest Du dir nicht entgehen lassen

Steht bald eine Reise nach Griechenland an oder spielst Du mit dem Gedanken das Land zu besuchen? Dann solltest Du dir diese 10 geheimen Perlen die schönsten Strände Griechenlands, sowohl auf dem Festland wie auf den griechischen Inseln nicht entgehen lassen.

Alleine im Jahre 2017 besuchten 25 Millionen Touristen aus aller Welt das südeuropäische Land Griechenland. Diese Zahl wurde schon im Jahre 2018 mit bereits 30 Millionen Touristen überholt. Einige Inseln wie Korfu sind allein für ihren tollen Service und Tourismus bekannt.

Wie schnell sind die schönsten Strände Griechenlands zu erreichen?

Es sind, aber nicht nur die uniquen Resorts, die so viele Touristen anziehen. Die unberührte Natur macht das gesamte Land sowohl auf den Inseln wie auch auf dem Festland zu etwas besonderem. Wer auf der Suche nach Karibik-Feeling ist, muss nicht unbedingt 10 Stunden in der Holzklasse fliegen. Schon innerhalb von wenigen Stunden kann man an seiner Traumdestination ankommen, die zum Verweilen einlädt.

Überfüllte Strände muss wirklich niemand haben

Wer die richtigen Perlen kennt, kann seine Reise zur Traumreise verwandeln. An einem überfüllten Strand kann man schlecht bis gar nicht entspannen. In diesem Artikel werden wir dir die 10 schönsten Strände Griechenlands vorstellen. Jeder dieser Strände hat etwas einzigartiges zu bieten und ist eine Reise Wert. Egal ob auf den bekannten Inselgruppen oder auf dem Festland: Die schönsten Strände Griechenlands sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen!

1. Der Pori-Strand:

Die schönsten Strände Griechenlands zu finden kann eine ziemlich große Aufgabe sein, denn davon gibt es eine Menge! Der Pori-Beach ist einer von ihnen. Der Strand gehört zu der Inselgruppe Kykladen. Wer auf der Suche nach Ruhe und Entspannung ist, liegt an diesem Strand goldrichtig. Der Pori-Beach gehört mit seinem weißen Sandstrand und seinem hellblauen klaren Wasser nicht umsonst zu einer der schönsten Strände Griechenlands.

2. Der Super-Paradise Strand:

Mykonos ist schon lange als Touristenhotspot in Griechenland bekannt. Besucht wird die Inseln von Touristen aus aller      Welt und das mit gutem Grund! Auf Mykonos erwarten dich nämlich die schönsten Strände Griechenlands wie zum          Beispiel der Super-Paradise Strand. Bekannt und geliebt wird dieser Strand vor allem wegen seinem klaren blau-            grünen Wasser und dem goldenen Strandsand. An diesem Strand kann man nicht nur entspannen, die passenden I          instagram-Bilder schießen, sondern auch eine Tauchtour unternehmen.

3. Der Elafonissi-Strand:

Lust auf Karibik? Dafür musst Du nicht unbedingt ans andere Ende der Welt fliegen. Die schönsten Strände Griechenlands sind unter anderem auch wegen ihrem Karibikfeeling bekannt wie es auch der Elafonissi- Strand beweist. Der Elafonissi-Strand liegt direkt an der lebendigen Insel Kreta. Neben tollen Resorts und Hotels, kann man auch das Nachtleben auf dieser Inseln genießen. Überraschen wird dich dieser Strand weißem Strandsand und türkisblauen Wasser. Für eine tolle Aussicht sorgen rosa Korallen. Wer braucht noch Puerto Rico oder dominikanische Republik, wenn die eigene Karibik nur wenige Flugstunden entfernt liegt?

4. Der Vrachos-Strand:

Wenn es auf seiner Griechenlandsreise aufs Festland verschlägt, sollte sich den Vrachos-Strand auf keinen Fall entgehen lassen. Dieser gehört ebenfalls zu den schönsten Stränden Griechenlands. Der Vrachos-Strand lädt nicht nur zum entspannen, sondern mit 4 Kilometer Länge auch zu einem Lauf oder Spaziergang ein. Neben an der Promenade befinden sich eine Menge Bars und Restaurants, die wesentlich günstiger sind als auf den Inseln. Den Sonnenuntergang solltest Du dir auf keinen Fall entgehen lassen!

 

5. Der Navagio-Strand:

Der Navagio-Strand ist in Zakynthos gelegen und ebenfalls in Griechenland als einer der schönsten Strände bekannt! An diesem Strand erwarten dich nicht nur türkisblaues Wasser, sondern auch tolle Klippen, die zum Springen einladen. Auch atemberaubende Bilder lassen sich an dem Navagio-Strand einfach schießen.

 

 

6. Der Egremni- Strand:

Der Egremni-Strand liegt auf der bekannten Urlaubsinsel Lefkas und gehört ebenfalls zu den schönsten Stränden Griechenlands. Der einzige Nachteil kann unter Umständen die Anreise sein. Zwischen dir und dem wunderschönen Strand von Lefka liegen nämlich 350 Treppen, die man erstmal überwinden muss. Zentriert ist der Strand in der Nähe von Porto Katsiki. Am besten buchst Du dir ein Mietwagen, um so einfach wie möglich an den Strand zu kommen. Surfer nutzen diesen atemberaubenden Strand auch öfters, wegen dem starken Wellengang. Wenn man die Anreise erstmal gemeistert hat, dann hat man meistens seine Ruhe. Dieser Strand ist nämlich im Vergleich zu vielen anderen Stränden auf der Insel kaum überfüllt.

 

 

7. Der Sarakiniko-Strand:

Zu einer der schönsten Strände Griechenlands gehört auch der Sarakiniko-Strand. Überzeugen und Unterscheiden tut sich der Sarakiniko-Strand von anderen Stränden nämlich durch seine Umgebung. Er ist nämlich von einem Vulkangestein umschlossen. Schnappschüsse sind an diesem Strand also schon vorprogrammiert.

 

 

8. Der Canal d’Amour- Strand:

Lust auf einen romantischen Abend zu zweit? Dann solltet ihr euch den Canal d’Amour-Strand auf der bekannten Insel Korfu nicht entgehen lassen. Zentriert ist der Strand zwischen Peroulades und Sidari. Auch wenn der Strand nicht sonderlich groß ist, kann er mit anderen Dingen punkten wie zum Beispiel seinem blau-grünen Wasser und tollen Felsen. Fotos sollte man hier auf jeden Fall zur Erinnerung machen.

 

 

9. Der Boidokoila-Strand:

 

Der Boidokoila-Strand gehört ebenfalls zu den schönsten Stränden Griechenlands. Der Boidokoila-Strand ist auf der bekannten Urlaubsinsel Pelepones gelegen und macht vor allem auf sozialen Netzwerken wie Instagram die Runde. Es ist vor allem die Aussicht mit der der Boidokoila-Strand überzeugt. Der weiße Sandstrand formt schon fast eine Bucht und das blaugrüne Wasser lädt zum Entspannen und Verweilen ein. Solltest Du dich auf Pelepones befinden, dann lass dir diesen Strand auf keinen Fall entgehen.

 

 

10. Der Porto Katsiki-Strand:

Lust auf klares Meerwasser und super weißen Strand? Dann solltest Du dir den Porto Katsiki-Strand auf der Insel Levkada nicht entgehen lassen. Bekannt geworden ist dieser Strand Griechenlands durch seine wunderschönen weißen Felsklippen. Im Mittelmeerraum ist er sogar unter den Top 10 Stränden!

 

 

Das waren die 10 schönsten Strände Griechenlands ! Jeder dieser Strände ist für etwas spezielles bekannt und überzeugt durch seine Individualität. Was dein persönlicher Favorit ist, kannst Du nur wissen, wenn Du diese Strände selbst besuchst. Vielleicht sind diese Strände auch ein Grund für dich, um deine Griechenlandsreise zu verlängern. Das Land sowohl auf dem Festland wie auch auf den Inseln eine Menge zu bieten. Du kennst jetzt die geheimen Perlen des gesamten Landes. Worauf wartest Du also noch? Koffer packen und ab geht die Reise!